Sortieren
Filtern

Beliebtheit

Niedrigster Preis

Höchster Preis

  1. AJ Morgan
  2. ASOS DESIGN
  3. BOSS
  4. Carrera Eyewear
  5. Ermenegildo Zegna
  6. Fossil
  7. Jack & Jones
  8. Jaguar
  9. Jeepers Peepers
  10. Le Specs
  11. MARC JACOBS
  12. Polaroid
  13. Porsche Design
  14. Quay Australia
  15. QUIKSILVER
  16. Ray Ban
  17. Smith
  18. Spitfire
  19. Timberland
  20. TOM FORD
  21. Vogue
zurücksetzen
Filter anwenden
  1. XXS
  2. XS
  3. S
  4. M
  5. L
  6. XL
  7. XXL
  8. 3XL
  9. 4XL
  10. 5XL
  11. 36
  12. 37
  13. 38
  14. 39
  15. 40
  16. 41
  17. 42
  18. 43
  19. 44
  20. 45
  21. 46
  22. 47
  23. 48
  24. 49
  25. 50
  26. 51
  27. 52
  28. 53
zurücksetzen
Filter anwenden
  1. 1,00 €
  2. 5,00 €
  3. 10,00 €
  4. 20,00 €
  5. 40,00 €
  6. 80,00 €
  7. 100,00 €
  8. 200,00 €
  9. 400,00 €
  10. 800,00 €
zurücksetzen
Filter anwenden
  1. 1,00 €
  2. 5,00 €
  3. 10,00 €
  4. 20,00 €
  5. 40,00 €
  6. 80,00 €
  7. 100,00 €
  8. 200,00 €
  9. 400,00 €
  10. 800,00 €
zurücksetzen
Filter anwenden
  1. Schwarz
  2. Braun
  3. Beige
  4. Grau
  5. Weiß
  6. Blau
  7. Petrol
  8. Türkis
  9. Grün
  10. Oliv
  11. Gelb
  12. Orange
  13. Rot
  14. Pink
  15. Lila
  16. Gold
  17. Silber
  18. Rosa
zurücksetzen
Filter anwenden

Sonnenbrillen für Herren

Sortieren nach


Sonnenbrillen für Herren

Dass Sonnenlicht schädlich für die Augen ist, haben die Menschen schon früh erkannt. Bereits die Naturvölker - vor allem jene, die im Eis und Schnee ihre Heimat hatten - haben Abhilfe geschaffen. Sie bedeckten ihre Augen mit einer "Schneebrille" aus Knochen und anderen verfügbaren Materialen. Im Mittelalter gab es als Schutz vor der Sonneneinstrahlung bereits die ersten Brillen mit bunten Gläsern.

1930 startete eine Firma namens Bausch & Lomb die Serienproduktion von Sonnenbrillen. Nur vier Jahre später kam aus ihrer Werkstatt eine Blendschutzbrille ("Fliegerbrille"), die ab 1937 Ray Ban heißen sollte.

Heute sind Sonnenbrillen für Herren ein modisches Accessoire, das nicht nur praktisch, sondern auch absolut cool und trendy ist.

Qualität

Wer bei uns in Deutschland Sonnenbrillen kauft, darf beruhigt sein: Selbst günstige Modelle verfügen über einen guten bis sehr guten UV-Schutz. Bei der handwerklichen Verarbeitung allerdings gibt es durchaus Unterschiede. Beliebte Marken wie beispielsweise Ray Ban oder Benetton überzeugen durch eine lange Haltbarkeit und geschliffene statt gepresster Gläser.

Die richtige Sonnenbrille finden

Beim Kauf einer neuen Sonnenbrille sollte auf einige Aspekte geachtet werden. Neben dem UV- und Blendschutz, sollten die Brillengläser genauer unter die Lupe genommen werden. Sie müssen frei von Schlieren, Blasen und Einschlüssen sein. Garantiert wird eine gute Qualität durch das CE-Zeichen.

Must-Haves

Herren Sonnenbrillen gibt es in unterschiedlichen Styles. Ob Retro, klassisch oder sportlich - sie ist ein Hingucker für jedes Outfit. Die Trends wechseln übrigens jedes Jahr - eine gute Gelegenheit für Männer, neue Farben und Formen auszuprobieren.

Im Trend liegen momentan runde Herren-Sonnenbrillen mit dünnem Gestell. Sie sind vor allem für kantige Gesichter gut geeignet. Bei der Farbauswahl kann man mit schwarz eigentlich nie etwas falsch machen. Aber auch Metallic-Töne und dezente Farben wie taupe oder Sand sind angesagt.

Für den gelungenen Dandy-Touch empfiehlt sich eine blaue Sonnenbrille, die mit weißer Kleidung kombiniert wird.

Wer sich gerne den neusten Trends anschließt, dem seien verspiegelte Gläser in besonders bunten Farben oder mit Farbverläufen ans Herz gelegt. Ob sportlich oder doch lieber elegant - die Sonnenbrille für Herren sollte zum persönlichen Geschmack passen und das Outfit ergänzen.

Trendsetter

Amerikanische Designer wie Ray Ban, Oakley, Tom Ford oder Carrera stehen auf der Beliebtheitsskala ganz oben. Sie stehen für Luxus, Coolness und ein aufregendes, rasantes Leben. Oakley begeistert mit futuristischem Design und neuen Materialen, die für einen absolut sportlichen Look sorgen. Wer es lieber lässig und cool mag, findet bei Persol die passenden Modelle. Eines davon trägt übrigens auch Daniel Craig in James Bond.