Sortieren
Filtern

Beliebtheit

Niedrigster Preis

Höchster Preis

  1. ALBA MODA
  2. Amy Vermont
  3. ANGELS
  4. ARIZONA
  5. ATT Jeans
  6. Blue Fire
  7. Blue Monkey
  8. BRAX
  9. CAMBIO
  10. Casual Looks
  11. Cecil
  12. Cipo & Baxx
  13. Classic Basics
  14. Classic Inspirationen
  15. Cross Jeans
  16. EDC BY ESPRIT
  17. G-STAR RAW
  18. GANG
  19. GERRY WEBER
  20. H.I.S
  21. Heine
  22. Herrlicher
  23. JUNAROSE
  24. LANDS' END
  25. Lee
  26. LTB
  27. M.A.C
  28. mavi
  29. MUSTANG
  30. Noisy may
  31. NYDJ
  32. Only
  33. OXXO
  34. Pepe Jeans
  35. PIECES
  36. Replay
  37. Review
  38. Salsa
  39. SHEEGO
  40. STREET ONE
  41. Superdry.
  42. Tom Tailor
  43. TOM TAILOR DENIM
  44. Tommy Hilfiger
  45. Tommy Jeans
  46. True Religion
  47. Ulla Popken
  48. Vero Moda
  49. Walbusch
  50. Zhrill
zurücksetzen
Filter anwenden
  1. XXS
  2. XS
  3. S
  4. M
  5. L
  6. XL
  7. XXL
  8. 3XL
  9. 33
  10. 34
  11. 35
  12. 36
  13. 37
  14. 38
  15. 39
  16. 40
  17. 41
  18. 42
  19. 43
  20. 44
  21. 45
  22. 46
  23. 47
  24. 48
  25. 49
  26. 50
zurücksetzen
Filter anwenden
  1. 1,00 €
  2. 5,00 €
  3. 10,00 €
  4. 20,00 €
  5. 40,00 €
  6. 80,00 €
  7. 100,00 €
  8. 200,00 €
  9. 400,00 €
  10. 800,00 €
zurücksetzen
Filter anwenden
  1. 1,00 €
  2. 5,00 €
  3. 10,00 €
  4. 20,00 €
  5. 40,00 €
  6. 80,00 €
  7. 100,00 €
  8. 200,00 €
  9. 400,00 €
  10. 800,00 €
zurücksetzen
Filter anwenden
  1. Schwarz
  2. Braun
  3. Beige
  4. Grau
  5. Weiß
  6. Blau
  7. Petrol
  8. Türkis
  9. Grün
  10. Oliv
  11. Gelb
  12. Orange
  13. Rot
  14. Pink
  15. Lila
  16. Gold
  17. Silber
  18. Rosa
zurücksetzen
Filter anwenden

Jeans für Damen

Sortieren nach


Jeans für Damen

Jeans gehören zur Grundausstattung, was die Kleidung einer Frau anbelangt. Durchschnittlich sieben Stück davon finden sich im Kleiderschrank der Deutschen. In Paris haben Frauen übrigens erst seit 2013 offiziell die Erlaubnis bekommen, Hosen zu tragen. Tatsächlich galt nämlich noch eine Verordnung aus dem Jahr 1799. Zur Zeit der französischen Revolution sollte damit verhindert werden, dass die Arbeiter durch Frauen mit Hosen noch mehr Unterstützung erfahren.

Aus unserem Alltag ist die Jeans längst nicht mehr wegzudenken. Der Allrounder lässt beinahe jeden Look zu und kommt nie aus der Mode. Ob im Berufsleben mit Blazer, Bluse und Pumps oder beim Ausgehen mit Highheels und Pailletten-Top kombiniert, sie macht immer eine gute Figur.

Verschiedene Schnitte

Je nach Figur empfehlen sich verschiedene Schnitte, die die Vorzüge betonen und kleine Problemzonen kaschieren.

Slim Fit-Jeans für Damen sind beispielsweise besonders figurbetont. Ein hoher Stretch-Anteil im Denimstoff sorgt für einen besonders guten Sitz. Ob eng geschnittene Oberteile oder Oversized-Shirts, High Heels oder Boots - diese Jeans lässt sich zu vielen Outfits kombinieren und wirkt dabei ganz nach Belieben sportlich, lässig oder elegant.

Straight Leg bedeutet nichts anderes als eine normale Jeans mit geraden Beinen. Diese "Universal-Jeans" passt im Grunde jedem und zählt deshalb zu den beliebtesten Arten.

Die Jeans Bootcut Damen bezeichnet die Variante mit leicht ausgestelltem Bein und einer niedrigen Leibhöhe. Sie ist ideal für alle, die gerne ihre Jeans über dem Stiefel tragen.

Besonders beliebt sind auch die Relaxed-Fit-Modelle. Ihr Schnitt ist leger und ideal für Frauen mit Rundungen und eher kräftigen Oberschenkeln. Aber sie sind nicht nur bequem, sondern machen auch trotz kleiner Problemzonen eine gute Figur.

Comfort Fit-Modelle sind leger geschnitten und daher - wie der Namen schon verrät - sehr bequem. Diese Passform eignet sich für Frauen mit kräftigeren Oberschenkeln.

Überhaupt kann man mit Jeans ein wenig schummeln. Kleine Frauen sollten beispielsweise besonders dunkle Farben auswählen - dadurch wirken sie größer. Um den Po knackig wirken zu lassen, sollten Jeans ausgewählt werden, die eng zur Mittelnaht aufgenäht worden sind. Wer aus weniger mehr machen möchte, dem seien aufgesetzte Taschen mit zusätzlicher Blende ans Herz gelegt. Sie lassen den Po voller und die Form rundlicher erscheinen.

Angesagte Labels

Zu den wohl bekanntesten und beliebtesten Labels zählen Levi's Jeans und Diesel. Levi's Ursprung findet sich in der amerikanischen Goldgräberzeit Ende des 19. Jahrhunderts. Mit rund sieben Millionen produzierten Jeans jährlich gehört Mavi Jeans zu den größten Jeans-Herstellern der Welt. Die Firma wurde erst 1991 in Istanbul gegründet und steht für einen lässigen Style. Only hingegen betont gerne die feminine Seite und hat sowohl trendy als auch wirklich schicke Kollektionen.